Dein Weg zur
IFBB PRO CARD
beginnt hier!
Slider
Mittwoch, 20 März 2019 06:42

Muscle-Weekend mitten in den Weingärten

geschrieben von
Freitag, 21 Dezember 2018 08:18

Weihnachten ist nicht mehr weit ...

geschrieben von
Donnerstag, 17 August 2017 22:47

Andreea Osvat: Am Anfang meines Weges ... (Teil 1)

geschrieben von

Andreea Osvat: Am Anfang meines Weges ... (Teil 1)

Mein Name ist Andreea Osvat. Ich bin 27 Jahre alt und wohne in Fürstenfeld. Ich bin gebürtige Rumänin, lebe aber schon seit 26 Jahren in Österreich.

Seit 2010 bin ich Dipl. Einzelhandelskauffrau und im Müller in der Parfümerie tätig.

Seit meiner Kindheit leide ich unter Asthma Bronchiale und hatte auch öfter große Schwierigkeit genügend Sauerstoff zu bekommen. Als die Atemprobleme immer schlimmer wurden und nachdem ich einige Male beinahe erstickt wäre, habe ich mich entschlossen mein Problem selbst in die Hand zu nehmen, da, die vom Arzt angeordneten Inhalatorien und Medikamente nicht viel geholfen haben.

Durch Zufall hat mich eine gute Freundin damals eingeladen mit ihr in ein Fitnessstudio zu gehen, um mit ihr zu trainieren. Anfangs wollte ich nicht mitgehen, weil ich meine Zweifel und Bedenken hatte. Meine Freundin blieb aber hartnäckig und so ging ich letzten Endes doch mit.

Damals hab ich mit einem klassischen Ganzkörpertraining drei Mal in der Woche und mit einem besorgniserregenden Körpergewicht von 46 Kilogramm angefangen. Schnell bemerkte ich, dass das Krafttraining enorm viel zu meinem Wohlbefinden beiträgt. Mein Asthma sowie auch mein Körpergewicht verbesserten sich allmählich.

Einige Monate gingen dann ins Land und ich blieb beständig beim Training. Das hatte natürlich auch Auswirkung auf meine Umwelt und viele Freunde und Bekannte fragten mich dann ob ich nicht auf die Bühne als Bikini Athletin gehen wolle. Ich informierte mich dann über diese sogenannten Bikini Athletinnen im Internet, via Instagram und Co. und habe dann innerlich auch diesen Wunsch und Drang verspürt wenigsten einmal im Leben auf so einer Bühne zu stehen, mit einem glitzernden Bikini und dieses Gefühl auf der Bühne mal selbst zu erleben.

Durch einen weiteren Zufall - das Schicksal hat es wohl gut gemeint mit mir - kam ich in einem Gespräch mit einer Freundin auf einen Wettkampf zu sprechen. Dieser sollte bald stattfinden. Kurzer Hand haben wir Tickets gekauft und sind einen Tag vor der Bodycult Challenge 2015 nach Salzburg gefahren.

Dort sah ich dann alles mit eigenen Augen und war überwältigt. Unter anderen sah ich dort auch Christian „Lex“ Lechner und Andrea Lackner in Aktion.

Nachdem ich mich über Wettkampfvorbereiter informiert hatte, entschloss ich mich dafür Christian „Lex“ Lechner zu wählen und nach einem kurzen Kontakt war ich dann schon Mitglied von Team Lexfit.

Fotos: Silvia Schober

Seite 1 von 9