Dein Weg zur
IFBB PRO CARD
beginnt hier!
Slider

Regeln Wellness

Wellness

Für welchen Frauentypus ist die Kategorie Wellness gedacht?

Diese Kategorie ist für sportlich-athletische Frauen mit stark ausgeprägtem Unterkörper (Hüften, Gluteus und Oberschenkel). Der Oberkörper ist ebenfalls sportlich entwickelt aber nicht im Ausmaß des Unterkörpers.

Größenklassen

Bei 2 Klassen

Klasse A – Bis 163 cm

Class B – Über 163 cm

Bei drei Klassen

Klasse A – Bis 163 cm

Klasse B – Über 163 cm bis einschließlich 168 cm

Klasse C – Über 168 cm

Posing und Präsentation

Vorderansicht:

Die Athletin zeigt ihre Vorderansicht mit einer Hand in die Hüfte gestützt, der andere Arm hängt gerade nach unten und ein Bein ist leicht zur Seite gestellt. Wir wollen nicht, dass der Arm mit gebeugtem Ellbogen und nach oben gebeugtem Handgelenk zur Seite zeigt.

 1

Vierteldrehung nach rechts

Die Teilnehmerinnen drehen sich mit der rechten Hand an der Hüfte, dem linken Arm leicht nach unten und dem rechten Bein am Knie gebeugt. Eher wie eine verdrehte Seitenhaltung, die Bikini-Konkurrenten ausführen. Wir wollen nicht, dass der Arm mit gebeugtem Ellbogen und nach oben gebeugtem Handgelenk zur Seite zeigt.

1   1

Vierteldrehung nach rückwärts

Die Teilnehmerinnen drehen sich in den Bühnenhintergrund, wobei der untere Rücken mit zurückgeschobenen Gesäßmuskeln gewölbt ist. Wir wollen nicht, dass der Arm mit gebeugtem Ellbogen und nach oben gebeugtem Handgelenk zur Seite zeigt.

1   1

Vierteldrehung nach rechts

Die Teilnehmerinnen drehen sich mit der linken Hand an der Hüfte leicht zu den Wertungsrichtern. Der rechte Arm ist entspannt und das linke Bein am Knie angewinkelt. Wir wollen nicht, dass der Arm mit gebeugtem Ellbogen und nach oben gebeugtem Handgelenk zur Seite zeigt.

1  1

Model Walk 

Grundsätzlich wie in der Bikini-Division. Den Anweisungen des Hauptschiedsrichters ist unbedingt Folge zu leisten.

* Wie bei allen anderen Divisionen sind keine obszönen Verhaltensweisen erlaubt und führen zur automatischen Disqualifikation

* Wir möchten nicht, dass der Arm mit gebeugtem Ellbogen und nach oben gebeugtem Handgelenk zur Seite zeigt (sieheFoto unten)

1    
 
     
 

Häufig gestellte Fragen

Grad der Konditionierung?

Die Konditionierung ist vergleichbar mit jener der Bikini bei gleichzeitig höherer Muskelmasse, leichter Teilung aber ohne Streifenbildung sehen.

Konditionierung der Bauchmuskulatur?

So wie in der Bikini.

Schulterentwicklung?

Etwas stärker als in der Bikini aber weniger wie in der Figur-Division, Wir wollen keine Streifen sehen wie in der Frauen Physique.

Wie viel Definition für die Vorderseite der Oberschenkel?

Die vorderen Oberschenkel sollten ein athletisches Aussehen mit leichter Teilung, aber keine Streifen aufweisen. Nicht so definiert wie in der Figur und der Frauen Physique.

Gesässentwicklung?

Volle runde Gesäßmuskulatur mit einer leichten Teilung zwischen Oberschenkel und Gesäß, aber ohne Streifenbildung. Die Gesäßmuskulatur ist größer als in der Bikini-Kategorie aber nicht so definiert wie in der Figur - und der Frauen Physique - Division.

Bekleidungsregeln?

Für NPC, NPC Worldwide und IFBB Professional League Wellness-Wettkampfanzüge gelten dieselben Regeln wie für alle anderen Divisionen. Bikinis können "Glitzersteinchen" haben. Die Teilnehmerinnen treten in einem zweiteiligen Bikini an. Das Oberteil ist nicht mit dem Unterteil des Anzugs verbunden.

Das Bikinioberteil entspricht dem derzeitigen Bikini-Standard.

Der Bikinislip muss vorne V-förmig sein und sitzt hoch oben auf den Hüften. Die Rückseite entspricht dem derzeitigen Bikini-Standard. Strings und Tangas sind nicht erlaubt.

Alle Bikinis müssen geschmackvoll sein. Athletinnen werden vor unsachgemäßen Anzügen gewarnt. Wir empfehlen, zwei (2) Anzüge zum Check-in mitzubringen.

Hinweis:

Die NPC Worldwide und die IFBB Professional League haben keiner Bekleidungsfirma oder keinem Bekleidungsdesigner die Genehmigung, erteilt, ihr offizieller Bikinihersteller zu sein bzw. ihre Bikinis als offizieller oder genehmigter Schnitt zu bewerben. Es gab noch nie einen offiziellen oder anerkannten „Pro Cut Bikini“ für eine Kategorie! Dieser Begriff wurde fälschlicherweise von Bekleidungsfirmen erfunden.

Regeln & Einschränkungen für Schuhe und Absätze?

Für Schuhe und Absätze in der Wellness gelten dieselben Regeln, wie für die Bikini-Division.

Regeln & Einschränkungen für Schmuck?

Für Schmuck gelten dieselben Regeln, wie für die Bikini-Division.

Regeln & Einschränkungen für das Auftragen von Öl?

Kein stark glänzendes Posing Öl, aber matt glänzendes "glace" ist erlaubt.

 

Back Button

Fotos: npcnewsonline